Rechtsanwalt Zehentmeier
Rechtsanwalt Zehentmeier

Impressum

Rechtsanwaltskanzlei Zehentmeier

Werner Zehentmeier

Rennweg 61
90489 Nürnberg

Kontakt

Telefon: +49 911 3765080-0

Telefax: +49 911 3765080-9

E-Mail: rechtsanwalt@zehentmeier.de

 

Berufsbezeichnung:

Rechtsanwalt (verliehen in der Bundesrepublik Deutschland)

 

Zuständiges Zulassungs- und Aufsichtsorgan:

Rechtsanwaltskammer Nürnberg

Fürther Straße 115

90429 Nürnberg

Tel.: 0911 / 92 633 - 0

Fax: 0911 / 92 633 - 33

www.rak-nbg.de

 

Berufsrechtliche Regelungen:

  • Bundesgebührenordnung für Rechtsanwälte (BRAGO)
  • Gesetz über die Vergütung von Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz - RVG)
  • Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO
  • Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA)
  • Fachanwaltsordnung (FAO)
  • Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union, geändert durch die CCBE-Vollversammlung am 28. November 1998 in Lyon

Sämtliche Gesetzestexte können über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer http://www.brak.de unter der Rubrik "Berufsrecht" in der aktuellen Version eingesehen werden.

 

Inhaltlich Verantwortlicher (§ 5 TMG/§ 55 RStV):

Rechtsanwalt Werner Zehentmeier

 

Vermögenshaftpflichtversicherung.

Allianz Versicherungs-AG, Ludwigstr. 21, 80539 München

unter der Versicherungsscheinnummer GHV 70/457/7407988/063 versichert.

 

Umsatzsteueridentifikationsnummer (§ 27a UStG)

DE223878656

 

Streitschlichtung

Bei Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und ihren Auftraggebern besteht auf Antrag die Möglichkeit der außergerichtlichen Streitschlichtung bei der Rechtsanwaltskammer Nürnberg gem. § 73 Abs. 2 Nr. 3 i.V.m. § 73 Abs. 5 BRAO) oder der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft (§ 191f BRAO) bei der Bundesrechtsanwaltskammer.

 

Diese ist im Internet unter http://www.brak.de zu finden.

 

Außergerichtliche Streitbeilegung:

Plattform der EU zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung:

http://ec.europa.eu/consumers/odr/

https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home.chooseLanguage

 

Allgemein zu Schlichtungsstellen:

 

Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft
Die deutsche Anwaltschaft hat frühzeitig im Jahr 2011 eine unabhängige Stelle zur Schlichtung von Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und Mandanten geschaffen (§ 191 f BRAO). Die Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft in Berlin ist nun bereits als eine der wenigen Stellen vom Gesetzgeber als Schlichtungsstelle im Sinne des VSBG anerkannt.
Die Vermittlungsabteilungen, die die regionalen Rechtsanwaltskammern als Schlichtungsmöglichkeit bei Auseinandersetzungen zwischen Rechtsanwälten und Mandanten anbieten, unterfallen hingegen nicht dem VSBG. Die Vermittlung der regionalen Kammern ist gem. § 73 Abs. 2 Nr. 3 BRAO Aufgabe des Vorstandes; dieser wird nach § 89 Abs. 2 Nr. 1 BRAO von der Mitgliederversammlung gewählt. Eine Beteiligung an der Bestellung von Kammervermittlern ist mithin nicht möglich.

 

Allgemeine Schlichtungsstelle
Bei Streitigkeiten in Branchen, in denen es noch keine branchenspezifische Schlichtungsstelle gibt, können sich Verbraucher an die Allgemeine Schlichtungsstelle wenden. Die Allgemeine Schlichtungsstelle „Zentrum für Schlichtung e.V.“ hat ihren Sitz in Kehl und ist seit dem 01.04.2016 erreichbar über: www.verbraucher-schlichter.de

 

Weiterführende Informationen
Weiterführende Informationen finden Sie auf der Homepage des BMJV unter: http://www.bmjv.de/SharedDocs/Artikel/DE/2016/03302016_Verbraucherschlichtung.html
Insbesondere finden sich informative Hinweise unter „Fragen und Antworten: Schlichtungsstellen“: http://www.bmjv.de/DE/Themen/FokusThemen/Schlichtungsstellen/Schlichtungsstellen_node.html
Ferner informiert die Kontaktstelle für Online-Streitbeilegung, das Europäische Verbraucherzentrum Deutschland unter: http://www.evz.de/de/ihr-problem-loesen/os-kontaktstelle/.

 

 

Stand 01.02.2017: Verbraucher können künftig auf ein europaweit flächendeckendes Schlichtungsangebot zugreifen. Dafür wurde die Verordnung über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten (Verordnung (EU) Nr. 524/2013; sog. ODR-Verordnung) und die Richtlinie über alternative Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten (Richtlinie 2013/11/EU; sog. ADR-Richtlinie) erlassen. Diese wurde mit dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz in nationales Recht umgesetzt.

Für Rechtsanwälte bestehen aufgrund dieser europäischen und nationalen Neureglungen zur alternativen Streitbeilegung neue Hinweispflichten. So sind seit dem 09.01.2016 Rechtsanwälte verpflichtet, auf ihrer Homepage einen Link zur europäischen Onlinestreitbeilegungs-Plattform (OS-Plattform) vorzusehen und ihre E-Mail-Adresse anzugeben, wenn sie Online-Dienstverträge mit Verbrauchern schließen.

Ausführliche Informationen zu den Hinweispflichten sowie weitere Informationen rund um die alternative Verbraucherstreitbeilegung finden Sie hier.

Einen Aufsatz zu diesem Thema von RAin Dr. Ruge, Geschäftsführerin der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft, und ein Formulierungsmuster finden Sie in den BRAK-Mitteilungen 6/2016.

 

 

Haftungsausschluss für Links:

Trotz sorgfältiger Kontrollen können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen.

Für den Inhalt der verlinkten Seiten ist ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

Haftungsausschluss für eigene Inhalte:

Durch die Bereitstellung der Informationen auf dieser Homepage entsteht kein Mandatsverhältnis mit dem Nutzer. Wir übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.

Etwas anderes gilt nur, wenn im Einzelfall ein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Wir behalten uns ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Sämtliche Texte und Beiträge werden den Besuchern unserer Homepage unentgeltlich zur Einsicht zur Verfügung gestellt. Ein Vertragsverhältnis mit der Folge einer möglichen Haftung unsererseits kommt dadurch nicht zu Stande.

Für entstehende Schäden haften wir, sofern entgegen unserer Auffassung eine Haftung begründbar sein sollte, nur bei grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung oder Verletzung einer Kardinalpflicht.

 

 

 

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV:  Werner Zehentmeier (Anschrift wie oben)

 

Hier finden Sie uns

RA Zehentmeier
Rennweg 61
90489 Nürnberg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter 

 

+49 911 3765080-0

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Mittwoch ist Kanzleiruhetag.