Rechtsanwalt Zehentmeier
Rechtsanwalt Zehentmeier

Arbeitsrecht

Die Anwaltskanzlei RA Zehentmeier berät Sie in allen Belangen des individualen Arbeitsrechts, das heißt, der vertraglichen Beziehung eines Arbeitnehmers zu seinem Arbeitgeber. Dabei prüfen wir Arbeitsverträge, beraten Sie zu Ihren Ansprüchen auf Lohn/Gehalt, Urlaub, Sozialleistungen etc. Im Schadensfall begleiten wir Sie bei Kündigungen, Gleichbehandlungsfragen, Mobbing.

Entgeltgleichheitsklage - Geschlecht - EntgTranspG (Fri, 11 Jun 2021)
Klagt eine Frau auf gleiches Entgelt für gleiche oder gleichwertige Arbeit (Art. 157 AEUV, § 3 Abs. 1 und § 7 EntgTranspG), begründet der Umstand, dass ihr Entgelt geringer ist als das vom Arbeitgeber nach §§ 10 ff.EntgTranspG mitgeteilte Vergleichsentgelt (Median-Entgelt) der männlichen Vergleichsperson(en), regelmäßig die - vom Arbeitgeber widerlegbare - Vermutung, dass die Benachteiligung beim Entgelt wegen des Geschlechts erfolgt ist.
>> Mehr lesen

Ruhegeldanspruch nach dem Ersten Ruhegeldgesetz - Versorgung nach Hamburger Zusatzversorgungsgesetz - Anrechnung der fiktiven gesetzlichen Rente - Lebensversicherung (Wed, 09 Jun 2021)
1. Die Auslegung von § 7 Hamburgisches Zusatzversorgungsgesetz (ZVG HA) ergibt, dass in Zeiten der Entgeltfortzahlung wegen Arbeitsunfähigkeit geleistete Zulagen nach § 7 Abs. 2 S. 1 Nr. 2 ZVG HA berücksichtigungsfähig sind, sofern sie bei geleisteter Arbeit nach dieser Bestimmung berücksichtigungsfähig gewesen wären.(Rn.23)2. Der Arbeitgeber ist grundsätzlich nach § 31 Abs. 2 S. 1 ZVG HA iVm. § 18 Abs. 2 Nr. 1 S. 2 Buchst. f BetrAVG berechtigt, fiktive Leistungen der gesetzlichen ...
>> Mehr lesen

Thema Gericht Sonstiges
Mitteilung einer Schwerbehinderung BAG  
     

Hier finden Sie uns

RA Zehentmeier
Rennweg 61
90489 Nürnberg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter 

 

+49 911 3765080-0

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Mittwoch ist Kanzleiruhetag.

 

Bürozeiten:

10.00 Uhr bis 16.00 Uhr