Rechtsanwalt Zehentmeier
Rechtsanwalt Zehentmeier

Arzt und Patient

OLG Frankfurt am Main zur Krebserkrankung: Pharmahersteller muss Auskunft über sein Medikament erteilen (Mon, 30 Aug 2021)
Ein verunreinigtes Arzneimittel, das zurückgerufen wird, bringt Beweisprobleme mit sich: Wie sollen Patienten nachweisen, womöglich schädliche Chargen eingenommen zu haben? So einen Fall klärte nun das OLG Frankfurt am Main.
>> Mehr lesen

OLG zur Zulassungspflicht von Arzneimitteln: Auch eine falsche Behördenfeststellung bindet die Gerichte (Wed, 21 Jul 2021)
Stellt das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte fest, dass ein Produkt nicht zulassungspflichtig ist, ist diese Feststellung für die Gerichte bindend, selbst wenn sie inhaltlich falsch ist, so das OLG Frankfurt.
>> Mehr lesen

Nach Vorstoß der USA: Impfstoffpatente zur Bekämpfung der Pandemie aussetzen? (Fri, 07 May 2021)
Wie beschafft man genügend Corona-Impfstoff für die ganze Welt? Die USA wollen die globale Produktion ankurbeln und dafür - entgegen des Protests der Pharmaindustrie - Patente aussetzen. Die Bundesregierung ist sich noch uneinig.
>> Mehr lesen

"Irgendwas mit Recht" - der Karrierepodcast: "Zum Cannabisrecht steht noch nicht viel in den Kommentaren" (Mon, 29 Mar 2021)
Johannes Janning ist Junior-Partner in einer Großkanzlei. Warum das Staatsexamen mit Hochleistungssport vergleichbar ist und in welchen Rechtsgebieten er großes Potenzial für junge Juristen sieht, erzählt er im IMR-Podcast mit Marc Ohrendorf.
>> Mehr lesen

BVerfG zum Erwerb von Suizidpräparaten: Sterben ist noch nicht einfacher geworden (Fri, 05 Feb 2021)
Nachdem § 217 StGB für nichtig erklärt und damit die Tätigkeit von Sterbehilfeorganisationen wieder legalisiert wurde, besteht womöglich kein Anlass mehr, tödliche Betäubungsmittel zum Suizid selbst zu erwerben, findet das BVerfG.
>> Mehr lesen

Hier finden Sie uns

RA Zehentmeier
Rennweg 61
90489 Nürnberg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter 

 

+49 911 3765080-0

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Mittwoch ist Kanzleiruhetag.

 

Bürozeiten:

10.00 Uhr bis 16.00 Uhr