Rechtsanwalt Zehentmeier
Rechtsanwalt Zehentmeier

Verkehrsrecht

Schadensrecht

 

 

BVerfG, Beschluss vom 17.05.2024 - 2 BvR 1457/23
Erfolgreiche Verfassungsbeschwerde betreffend ein Bußgeld wegen Überschreitung der zulässigen Höchstparkdauer
>> Mehr lesen

OLG Bremen, Beschluss vom 05.07.2023 - 1 U 12/23
Keine Haftung des Fahrzeughalters aus § 7 Abs. 1 StVG für Schäden am Eigentum Dritter aufgrund der Inbrandsetzung eines abgestellten Fahrzeugs aus ungeklärter Ursache
>> Mehr lesen

AG Trier, Urteil vom 02.03.2023 - 27c OWi 8041 Js 2838/23
Zur Zulässigkeit von Handy-Blitzern (hier: MonoCam 2019-2) mit KI-Bildanalyse
>> Mehr lesen

AG Heidelberg, Urteil vom 07.10.2022 - 15a OWi 570 Js 13458/22
>> Mehr lesen

Strafrecht und Ordnungswidrigkeiten

OVG Koblenz: Unrechtmäßige Sicherstellung eines Motorrads durch Polizei (Fr, 05 Jul 2024)
Das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz entschied in der Rechtssache 7 A 10988/23.OVG, dass die Polizei ein Motorrad zur Gefahrenabwehr nicht sicherstellen durfte. Polizeikontrolle in Ludwigshafen: Gericht hebt Sicherstellung von Motorrad auf Im Februar 2022 wurden zwei Polizeibeamte in Ludwigshafen auf zwei Motorräder aufmerksam, die ihrer Meinung nach mit 80 bis 100 km/h auf einer Straße mit einer Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h fuhren. Die Beamten stoppten die Motorräder an ein ...
>> Mehr lesen

BVerwG-Urteil stärkt Anwohnerrechte gegen Gehwegparken (Di, 25 Jun 2024)
Das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) in Leipzig hat entschieden, dass Anwohner bei erheblicher Beeinträchtigung durch verbotswidriges Gehwegparken einen Anspruch auf ermessensfehlerfreie Entscheidungen der Straßenverkehrsbehörde haben (Az.: 3 C 5.23). Kläger fordern Maßnahmen gegen jahrelanges Gehwegparken in Bremen Die Kläger forderten von der Straßenverkehrsbehörde der Freien Hansestadt Bremen Maßnahmen gegen das Gehwegparken in drei Einbahnstraßen, wo Fahrzeuge seit Jahren wi ...
>> Mehr lesen

Unfall mit ohnmächtigem Fahrer: Wer haftet? (Fr, 21 Jun 2024)
Bei einem Unfall mit ohnmächtigem Fahrer ist die Haftungsfrage komplex und abhängig von verschiedenen Faktoren. Maßgeblich ist, ob die Ohnmacht vorhersehbar war und ob der Fahrer seiner Sorgfaltspflicht nachgekommen ist. Die rechtlichen Folgen variieren je nach individuellen Umständen und den bestehenden Versicherungsverträgen. Sowohl zivilrechtliche Ansprüche als auch strafrechtliche Konsequenzen sind mögliche Folgen eines solchen Unfalls. Die Bewertung erfolgt stets im Einzelfall und er ...
>> Mehr lesen

Verwaltungsgericht bestätigt: Fahrzeugbeschlagnahme bei schweren Verkehrsverstößen (Mi, 29 Mai 2024)
Das Verwaltungsgericht Neustadt an der Weinstraße hat die Beschlagnahme eines Mercedes GLC bestätigt, da der Sohn des Fahrzeughalters wiederholt gravierende Verkehrsverstöße beging und ohne gültige Fahrerlaubnis fuhr (Az.: 5 L 349/24.NW). Auto beschlagnahmt nach wiederholten Verstößen trotz Fahrverbots Der Sohn des Antragstellers nutzte regelmäßig den Mercedes GLC seines Vaters und beging damit mehrfach schwere Geschwindigkeitsübertretungen, die zu Fahrverboten führten. Trotz di ...
>> Mehr lesen

Hier finden Sie uns:

RA Zehentmeier
Rennweg 61
90489 Nürnberg

Telefon:

+49 911 3765080-0

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Termin nur nach Vereinbarung.

 

Bürozeiten: Mo - Fr. 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

 

Hinweis: anonyme Anrufe sind geblockt.